Die private Unfallversicherung - 13 Gründe für eine Police aus unserem Haus

Mehr als die Hälfte aller Unfälle ereignet sich in der Freizeit und im Haushalt. Doch dann greift die Gesetzliche Unfallversicherung nicht.

Eine private Unfallversicherung bietet Schutz bei jedem Unfall - auch wenn er selbst verschuldet wurde.

Es spielt auch keine Rolle, wo Sie sich zu diesem Zeitpunkt befanden und was Sie getan haben....

* ...egal ob Arbeit, Freizeit, Sport, Haushalt oder Straßenverkehr, die private Unfallversicherung wird Ihnen helfen und gilt weltweit! Die Unfallfolgen können sich unterschiedlich auswirken...
* ...von leichteren Verletzungen bis zur Invalidität oder im schlimmsten Fall auch zum Unfalltod.

Haben Sie da nicht vorgesorgt, geraten Sie schnell neben dem gesundheitlichen Tiefschlag in eine finanzielle Notlage.

Beispiel: Sie erleiden durch einen Unfall eine Invalidität von 25 Prozent. Dann zahlt Ihnen Ihre private Unfallversicherung bei einer Invaliditäts-Grundsumme von 100.000 Euro einen Einmal-Betrag von 50.000 Euro.

Bitte achten Sie bei der Auswahl Ihrer Unfallversicherung auf folgende - unserer Meinung nach- wichtige Einschlüsse:

  1.) verbesserte Gliedertaxe
  2.) Alkoholklausel
  3.) Infektionskrankheiten allgemeine
  4.) Infektionskrankheiten durch Insektenstiche/-bisse
  5.) Infektionskrankheiten durch andere Tiere
Hinweis: Unser Staat unterstützt diese Absicherungsart folgendermaßen: Die Kapitalauszahlungen sind steuerfrei. Zusätzlich können Sie die Beiträge zur privaten Unfallversicherung steuerlich absetzen.